Klassik Krumbach – Klassik Festival in Krumbach, Bregenzerwald

Klassik
Krumbach

Krumbacher Sommerfrische

15.-18. August 2019

Programm Klassik

Programm Sommerfrische

Donnerstag, 15. August 2019

19.30 Uhr FESTIVALERÖFFNUNG
Pfarrsaal Krumbach

Reinhören ins Programm – Schmunzeln inklusive

Donnerstag, 15. August 2019

16.00 Uhr FRAUENMUSEUM
16.00 Uhr DORFSPAZIERGANG

Freitag, 16. August 2019

15.00 Uhr KINDERKONZERT (GRATIS EINTRITT!)
Auf der Schulwiese

Sergej Prokofjew: Peter und der Wolf, Bläserquintett bearbeitet von Joachim Linckelmann, erzählt von Julian Sark

19.30 Uhr KONZERTABEND
WIEN ZU GAST IM WALD
Gemeindesaal

Teil I (Wien – ganz klassisch)
Johann Schrammel: Wien bleibt Wien
August Lanner: D’ersten Gedanken
Franz Lehar: Gold und Silber
Johann Strauss: Fledermaus Quadrille

Teil II (Wienerlieder – ganz anders:
BELLE FIN)
Wiener Bandformation mit Cross-Over aus Jazz, Latin und Wiener Lied: Fremde soll man küssen

Freitag, 16. August 2019

17.00 Uhr BUS:STOP
17.00 Uhr DORFSPAZIERGANG

Samstag, 17. August 2019

19.30 Uhr KLASSIK IN DER KIRCHE

Antonín Dvorák: Streichquintett op. 77,
Alexander von Zemlinsky: Humoreske für Bläserquintett
György Ligeti: Sechs Bagatellen für Bläserquintett
Nino Rota: Nonett für Bläserquintett, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass

Samstag, 17. August 2019

15.00 Uhr MOORWANDERUNG
16.00 Uhr JUPPENMUSEUM

Sonntag, 18. August 2019

11.00 Uhr MATINÉE
Pfarrsaal Krumbach

Wolfgang Amadeus Mozart: Hornquintett in Es-Dur, KV 407
Erich Schulhoff: Divertissement für Trio d’anches mit Klarinette, Oboe und Fagott
Louis Spohr: Nonett in F-Dur op. 31 für Bläserquintett, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass

Sonntag, 18. August 2019

09.00 Uhr DORFSPAZIERGANG

Programm Klassik

Donnerstag, 15. August 2019

19.30 Uhr FESTIVALERÖFFNUNG
Pfarrsaal Krumbach

Reinhören ins Programm – Schmunzeln inklusive

Freitag, 16. August 2019

15.00 Uhr KINDERKONZERT (GRATIS EINTRITT!)
Auf der Schulwiese

Sergej Prokofjew: Peter und der Wolf, Bläserquintett bearbeitet von Joachim Linckelmann, erzählt von Julian Sark

19.30 Uhr KONZERTABEND
WIEN ZU GAST IM WALD
Gemeindesaal

Teil I (Wien – ganz klassisch)
Johann Schrammel: Wien bleibt Wien
August Lanner: D’ersten Gedanken
Franz Lehar: Gold und Silber
Johann Strauss: Fledermaus Quadrille

Teil II (Wienerlieder – ganz anders: BELLE FIN)
Wiener Bandformation mit Cross-Over aus Jazz, Latin und Wiener Lied: Fremde soll man küssen

Samstag, 17. August 2019

19.30 Uhr KLASSIK IN DER KIRCHE

Antonín Dvorák: Streichquintett op. 77,
Alexander von Zemlinsky: Humoreske für Bläserquintett
György Ligeti: Sechs Bagatellen für Bläserquintett
Nino Rota: Nonett für Bläserquintett, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass

Sonntag, 18. August 2019

11.00 Uhr MATINÉE
Pfarrsaal Krumbach

Wolfgang Amadeus Mozart: Hornquintett in Es-Dur, KV 407
Erich Schulhoff: Divertissement für Trio d’anches mit Klarinette, Oboe und Fagott
Louis Spohr: Nonett in F-Dur op. 31 für Bläserquintett, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass

Programm Sommerfrische

Donnerstag, 15. August 2019

16.00 Uhr FRAUENMUSEUM
16.00 Uhr DORFSPAZIERGANG

Freitag, 16. August 2019

17.00 Uhr BUS:STOP
17.00 Uhr DORFSPAZIERGANG

Samstag, 17. August 2019

15.00 Uhr MOORWANDERUNG
16.00 Uhr JUPPENMUSEUM

Sonntag, 18. August 2019

09.00 Uhr DORFSPAZIERGANG

Künstler

Natalia Sagmeister und Alex Ladstätter

sind die jungen Vorarlberger Intendanten des kleinen Festivals in Krumbach. Bereits im dritten Jahr führen die Ausnahmekünstler ihr Herzensprojekt erfolgreich weiter. Mit Freunden aus aller Welt bringt das Bregenzer Geschwisterpaar heuer als Highlight ein seltenes Nonett in den Bregenzerwald: Kammermusik, die klingt wie ein kleines Orchester – und das mitten im Dorf.

Thomas Hecker

OBOE

Solooboist im Deutschen Symphonie-Orchester Berlin.

Romain Lucas

FAGOTT

Solofagottist der Badischen Staatskapelle Karlsruhe. Ab 2019/2020 bei den Münchner Philharmonikern.

Alexander Kovalev

VIOLONCELLO

Solocellist an der Staatskapelle Berlin.

Dominik Neunteufel

KONTRABASS

Solokontrabassist beim Mozarteumorchester Salzburg. Welcome back in Krumbach, Dominik!

Georgy Kovalev

VIOLA

Gern gesehener Gast, nicht nur bei der Schubertiade, auch in Krumbach.

Matias Piñera

HORN

Solohornist der Münchner Philharmoniker. Mit seiner Band Los Pitutos brachte er im Vorjahr das Krumbacher Publikum zum Tanzen. Im Tenn. Die ganze Nacht.

Alja Velkaverh

FLÖTE

Soloflötistin des Gürzenich Orchester Köln.

Triin Ruubel

VIOLINE

Konzertmeisterin des Estnischen Staatlichen Symphonieorchesters.

Julian Sark

SCHAUSPIELER

Freischaffender Schauspieler und Sprecher.

Belle Fin

Die Wiener Band vereint das Wienerlied mit unterschiedlichen Einflüssen aus Pop, Alternative, Chanson, Jazz und Blues. Dabei entsteht ein ganz eigenständiger Sound mit Geschichten aus dem Wienerwald für den Bregenzerwald. „Wir wollen, dass die Leute eine Reise mit uns durchleben, dabei viel lachen und Freude haben.“ Und übrigens meinen sie: „Fremde soll man küssen.“ Schau’n wir mal.

Krumbacher Sommerfrische

Landschaft und Sommerluft, Musik und Kultur. Klassik zur Krumbacher Sommerfrische – begleitet von Geschichten und Orten des Vorderwaldes.

BUS:STOP

Sieben Buswartehäuschen von sieben internationalen Architekten. Alltagsmobilität im ländlichen Raum ist eine Krumbacher Erfolgsgeschichte. Warten kann so schön sein!

Dorfspaziergang

Auf Wegen durch die Baukultur und Kulturlandschaft. Immer mit Blick auf Krumbacher Besonderheiten, auf Alt und Neu, auf Tradition und handwerkliches Geschick, auf ökologische Details oder die durchdachte Raumplanung am Land.

Wandern durch Moor

Ob barfuß oder mit Wanderschuhen, ob allein oder geführt von unseren Moor-FührerInnen – die Krumbacher Moorlandschaft lässt staunen über Mädesüß, Sonnentau oder viele tausend Jahre alte Biotope.

Frauenmuseum Hittisau

Sankt Kümmernis, Ontkommer und Wilgefortis oder – in romanischen Ländern – Santa Liberata. Seit dem Spätmittelalter wird die Frau am Kreuz dargestellt. Und: Sie trägt einen Bart. Im Alpenraum finden sich unzählige Darstellungen, denen sich das einzige Frauenmuseum Österreichs aktuell widmet.

Juppenwerkstatt Riefensberg

Eine der ältesten Trachten Europas, die Juppe, entsteht hier. Schwarz glänzender, in hundert Falten gelegter Stoff, gefertigt auf 100 Jahre alten Maschinen. Falten, Krausen, Plissee. Trachten vor und hinter dem Arlberg – zu sehen in der aktuellen Ausstellung.

Tickets

29Tag(e) 20Stunde(n) 55Minute(n) 17Sekunde(n)

…bis zur Festivaleröffnung.

Tickets für das Festival können Sie bequem online bestellen. Klicken Sie auf „Tickets bestellen“ um zu unserem Ticketverkauf zu gelangen.

Falls Sie Ihr Ticket nicht online bestellen möchten, rufen Sie uns an
+43 (0) 5513 8157
oder schreiben Sie uns eine E-Mail an
office@klassik-krumbach.at.

Wir empfehlen unsere Gasthäuser:

Gasthof Adler | Dorf 5
Gasthaus Brauerei | Dorf 174
Stollwerk Cafe Bar | Dorf 300
Krumbacher Stuba | Unterkrumbach 177
Restaurant Schulhus | Glatzegg 58
Hotel Rossbad | Rain 81

Unsere Partner-Hotels:

Hotel Rossbad Krumbach
Gasthof Adler Krumbach
Hotel Schiff Hittisau
Hotel Krone Hittisau
Hotel Post Bezau
Hotel Krone Au
Hotel Hirschen Schwarzenberg
Hotel Adler Lingenau
Hotel Wälderhof Lingenau
Hotel Linde Sulzberg
Hotel Schwanen Bizau
Hotel Bad Reuthe

Mit freundlicher Unterstützung von:

Bernardo Bader
Harald Berchtold
Martin Berthold
Brauerei Egg
Werner Deuring
Klaus und Elisabeth Dotter
Klaus Ender
EvenTZ Catering
Friedrich Faigle – Faigle Industrieplast
Markus Flatz
Roland Frühstück
Ivo Ganner
Stefan Gehrer
Johannes und Jodok Glatz
Reinhard Götze
Claus und Monika Haberkorn
Jürgen und Marlies Hirschbühl
Edi Hopfner
Hypo Vorarlberg
Hermann Kaufmann
Wilhelm Klagian
Philipp Lehner
Hans-Peter und Antonia Metzler
Präsident Hans-Peter Metzler
Herlinde Moosbrugger
Bregenzerwald Tourismus
Günter Morscher
Malerei Raid
Raiffeisenbank Vorderwald
Elke Rhomberg
Thomas Rohner
Birgit und Karlheinz Rüdisser
Clemens und Martin Sagmeister
Michl Salzgeber
Christian Schneider – KS-Elektrik
Barbara und Gerhard Schwärzler
Wolfgang Schwärzler
Nicolas Stieger
Visuform
VKW Illwerke
Andreas Zimmermann
Uli Berthold – Illy Caffè

Wir bedanken uns bei:

Klassik Krumbach 2018